Das eigene Feuer in Gang halten

Burnout-Prophylaxe für Lehrkräfte

Wer im  Bereich Schule arbeitet, hat  mit vielfältigen Anforderungen  zu tun, ist jeden Tag aufs Neue herausgefordert und an machen Tagen überfordert. Gelassenheit und die Fähigkeit in der eigenen Mitte zu bleiben ist eine hohe Kunst. Mit dem Gefühl der Überforderung können sich Erschöpfung, Arbeitsmüdigkeit, abnehmende Empathie oder andere Symptome einstellen.

In der Fortbildung stehen die Vermittlung  theoretischer Grundlagen zum Thema Stressbewältigung und die eigene Psychohygiene im Mittelpunkt. Es werden körperbezogene Entspannungstechniken, Atem- und imaginative Methoden angeboten. Freude, Humor und Sinngebung im Berufs und Lebensalltag werden gezielt aktiviert und gestärkt.

Themen:

  • Theoretischer Hintergrund zu Stress und Burn out
  • Umgang mit innere und äußere Stressoren
  • Auswirkung von Erschöpfungszuständen auf die Leistungsfähigkeit
  • Psychohygiene zur besseren Abgrenzung
  • Stärkung der persönlichen Ressourcen
Anfrage starten

Zurück