Auf zu neuen Zielen

Ein lösungsorientierter und spielerischer Ansatz in der Arbeit mit Schulkindern

Lösungsorientiert mit Kindern arbeiten bedeutet primär, den Blick mit ihnen gemeinsam auf das zu lenken, was sie brauchen, um besser im Leben klar zu kommen.

Voraussetzung dafür ist häufig eine veränderte Sichtweise Erwachsener auf das unerwünschte und schwierige Verhalten der Kinder. In vielen Fällen hat ein veränderter Blickwinkel eine positive Wirkung auf die Zusammenarbeit mit den Eltern, anderen Kindern und weiteren Beteiligten im sozialen System.

Ein lösungsorientierter Ansatz kann Kinder in der Entwicklung ihrer sozialen und motorischen Fähigkeiten fördern. Gemeinsam mit den Kindern den Focus auf ihre Motivation, ihre Ressourcen und die vielen Unterstützungsmöglichkeiten zu richten, ist Voraussetzung zum erreichen ihres Ziels.

Unterschiedliche Ansätze bieten einen klaren Orientierungsrahmen und kreativen Spielraum, um individuell auf die Bedürfnisse der Kinder eingehen zu können.

Themen:

  • Theoretischer Hintergrund lösungsorientierter Arbeit
  • Praktische Methoden der lösungsorientierten Arbeit
  • Umsetzung im Schulalltag
  • Arbeit mit einzelnen SchülerInnen, Gruppen und Schulklassen
Anfrage starten

Zurück